Date:29. Jul 2015

Wo ist der Raum?

Hingeschaut

   Foto: Sonja Knapp

Markus 14,13-15:
Jesus sprach zu seinen Jüngern:
Geht in die Stadt; dort wird euch ein Mann begegnen.
Folgt ihm, bis er in ein Haus hineingeht; dann sagt zu dem Herrn des Hauses:
Der Meister lässt dich fragen: Wo ist der Raum, in dem ich mit meinen Jüngern das Paschalamm essen kann?
Und der Hausherr wird euch einen großen Raum im Obergeschoss zeigen, der schon für das Festmahl hergerichtet
und mit Polstern ausgestattet ist. Dort bereitet alles für uns vor!

„Wo ist der Raum, den Du für mich bereitet hast?“

Jesus,
immer wieder klopfst Du liebevoll bei mir an und bittest um Einlass:
in meine Gedanken, in meine Worte, in meine Werke.

Täglich neu darf ich Dich in die Welt bringen:
durch meine Gedanken, durch meine Worte, durch meine Werke.

Nicht aus eigener Kraft,
sondern weil Du
in meinen Gedanken, meinen Worten, meinen Werken
am Werk bist.

Weil Du mit mir auf dem Weg bist,
darf ich dazu beitragen,
dass in dieser Welt ein Raum für Dich bereitet wird.

Danke,
dass Du in Deinem Reich
einen Raum für mich bereit hast.

Amen.

Sonja Knapp

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen