Date:03. Dez 2006

Wieder Advent

Gebet

gebastelte Kirche mit Weihnachtsstern

 

Oh Gott,
schon wieder Advent mit Hektik und Stress!

Nein, dieses Jahr will ich es anders machen,
mich nicht anstecken lassen
von der äußeren Unruhe und Zerrissenheit!

An meinen Terminen und Erledigungen kann ich nichts ändern,
wohl aber an meiner Einstellung:
Im bewussten Rückbesinnen auf die Bedeutung des Advents
will ich am Morgen
mit einem guten Gedanken oder
einem Bibelwort, das mir wichtig ist,
beginnen –
und ab und zu am Tag innehalten, um ganz still zu werden
– nur einen Moment –

Ich vertraue auf Dich, Herr!
Lass mich ein kleiner Funken sein,
der die Welt im Advent
ein klein wenig heller und wärmer macht!

Mit Deiner Hilfe kann es mir gelingen!

Martina Hack

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen