Datum:13. Nov 2005
Schlüsselwörter:, ,

Wie wir sterben

Gebet

Gräber auf einem Friedhof

 

Der Soziologe: Männer sterben früher als Frauen.

Die Krankenschwester: Die meisten Menschen möchten zuhause sterben.

Der Gesundheitsexperte: Über die schlechte Versorgung der Sterbenden in Pflegeheimen muss die Gesellschaft so leidenschaftlich diskutieren wie über die Pisa-Studie.

Der Seelsorger: Der Wunsch nach Tötung wird aus Verzweiflung geboren. Wir brauchen so viel schmerztherapeutische, menschliche und seelsorgliche Zuwendung wie möglich.

Der Mönch: Keiner stirbt alleine. Jeder wird von einem Engel über die Schwelle getragen. Wir dürfen vertrauen, dass wir in die mütterlichen Arme Gottes übernommen werden.

Der Gründer: Wir können uns auf das Sterben vorbereiten, indem wir uns täglich von neuem befreien von allem, was uns innerlich gefangen hält. Wir wollen lernen zu tauchen: im Liebesmeer Gottes.

Klaus Glas

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen