Datum:24. Dez 2006
Schlüsselwörter:, , ,

Wessen Geburt feiern wir an Weihnachten?

Meditation

 

An einem Elternabend für Eltern der Erstkommunionkinder wurden die Eltern gefragt, wer für sie Jesus Christus sei.
Die Eltern schrieben ihre ganz persönlichen Christus-Bekenntnisse auf:

Für mich ist Jesus Christus wie….

  • ein Lehrmeister, weil er mir zeigt, wie man mit seinem Leben und seinen Mitmenschen umgeht

  • eine Hoffnung auf besseres Leben

  • Freund, weil er uns Glaube und Hoffnung und Liebe gibt

  • die Freude, weil er uns zeigt, dass man im Leben viele (alles) teilen kann

  • ein Schutzengel, weil er seine Hände schützend über die Menschheit ausbreitet

  • ein guter Freund, dem ich vertrauen kann und der immer für mich da ist

  • ein guter Freund, weil er immer für mich da ist, wenn ich ihn brauche

  • die Hoffnung, weil ich glaube, dass die Seele weiterlebt

  • die Sonne, weil Licht das ganze Leben erleuchtet und somit die Dunkelheit vertreibt

  • Licht, weil er mir in der Dunkelheit Erleuchtung ist

  • ein Vorbild für unser Zusammenleben, weil er uns zeigt, dass Vergebung unter Menschen besser ist, aber auch schwerer ist als Schuldzuweisung

  • eine Zuflucht, weil ich mich geborgen fühle und Heil und Kraft bei ihm finde

  • ein Regenbogen, weil sich jeder seine eigene Farbe aussucht und glaubt und beschützt wird

  • ein Licht, weil er mir in der Dunkelheit leuchtet und mir in meinem Leben Orientierung schenkt

  • ein Fels in der Brandung, weil er uns Sicherheit im Leben und im Glauben gibt

  • ein Vater, weil er mich immer begleitet und mir in allen Situationen des Lebens beisteht

  • ein Freund, weil ich mit ihm sprechen kann

  • die Liebe, weil ich auch Liebe weitergeben kann

  • ein Fels in der Brandung, weil er nie aufgegeben hat und den Stürmen getrotzt hat

  • wichtig, weil er mir das Gefühl gibt, nicht allein zu sein

  • ein Hoffnungsgeber, weil der Glaube mehr Hoffnung gibt als eine kriegerische Welt

  • ein Beschützer, weil er mich auf meinem Lebensweg begleitet

  • ein Botschafter, weil er als Gottes Sohn Mensch geworden ist und somit die Verbindung zu den Menschen darstellt und die Botschaft des Glaubens verkündet

  • ein Licht, weil er die Dunkelheit erhellt

  • ein guter Vater, weil ich mich geborgen und behütet fühle

  • ein Gefährte, weil er immer an meiner Seite ist

  • die Liebe, weil Gott in diese unvollkommene Welt hinein Mensch geworden ist und für sie gestorben ist

  • ein Fels in der Brandung, weil er mir Halt im Glauben gibt

  • das Licht, weil er durch seine Liebe das Dunkle erhellt

  • ein guter Freund, weil ich ihm alles erzählen kann

  • ein Licht, weil es mit ihm immer einen Neuanfang gibt

  • ein Vater, weil er uns sicher durch das Leben führt

  • ein guter Hirt, weil er mich begleitet

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen