Date:07. Aug 2005

Weltjugendtag

Meditation

Mädchen bei einer Busfahrt

 

Welt
Jugend
Tag
Karl Marx betonte einmal: die Philosophen hätten die Welt nur interpretiert,
es käme aber darauf an, sie zu verändern.
Von der Jugend heißt es, ihr gehöre die Zukunft.
Ein bekanntes Osterlied der Kirche beginnt so:
„Das ist der Tag, den Gott gemacht,
der Freud in alle Welt gebracht.“

Guter Gott,
verändere die Welt!
Schenke unserer Jugend eine gute Zukunft!
Gib uns Freude jeden Tag!
Amen.

Klaus Glas

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen