Date:15. Mai 2013

Vorsorge

Hingeschaut

Zeitung


AZ Mainz Seite 3, 15.05.2013

Die – wie man sagt – schönste Frau der Welt überrascht die Welt mit einem Tabubruch. Hier braucht nicht ausgeführt werden, um was es geht, denn alle Zeitungen und Nachrichtensendungen haben das ausführlich getan.

Es wird wohl noch lange diskutiert, ob Angelina Jolie wirklich die richtige Entscheidung getroffen hat. Doch mit ihrer vorsorglichen Operation holt gerade diese Frau ein Thema aus der verschämten Ecke, das so viele Frauen (und Männer) bewegt. Wenn sie so offen mit dem Thema umgeht, dann dürfen es auch andere, die betroffen sind.

Frau Jolie dokumentiert:

Niemand muss perfekt sein.
Jeder und jede darf und soll mit dem ehrlich umgehen,
was er und sie ins Leben mitbekamen.
Im Guten wie im Schwierigen.

Krankheit und Tod dürfen Themen sein.

Hubertus Brantzen

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen