Date:04. Jun 2006

(Ver-)wandle mich

Meditation

Taube - Symbol des Heiligen Geistes

 

Ich will heraus aus dem Weltengetriebe,
dem Jagen nach Schein und Geld,
heraus aus dem Bann der Gefühle,
dem Dickicht der Seelenwelt.
Ich will heraus aus den Schatten der Kindheit,
den Worten aus Elternmund,
heraus aus der Macht der Gewohnheit,
die Welt ist nicht nur rund.

Ich will heraus aus den frommen Schablonen,
Glaube nimmt das Leid nicht weg,
Gott ist kein Erfüllungsgehilfe,
kein Mittel zum Menschenzweck.
Ich will heraus aus dem Pochen auf Herrschaft,
den Zwängen der Ängstlichkeit,
heraus aus den Mauern des Schweigens,
wo alles zum Himmel schreit.

            Verwandle mich, mach mich neu!
            Wandle mich, leg mich frei!
            Ich wandle mich, werde neu,
            wandle mich, werde frei.

                        Ich taste und frage,
                        durchforste die Tage,
                        bin wie ein suchendes Kind.
                        Ich warte und schaue,
                        hoffe, vertraue,
                        halte mein Herz in den Wind.

            Verwandle mich, mach mich neu!
            Wandle mich, leg mich frei!
            Ich wandle mich, werde neu,
            wandle mich, werde frei.

Wilfried Röhrig 06 / 2006

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen