Unandächtig

 Gebet

Kassettendecke, Rom – Foto: Hubertus Brantzen

Gott,

wie dürr und ausgelaugt
klingen sie in meinen Ohren

wie leblos und abgegriffen
kommen sie mir vor

diese frommen Formeln und Formen
in heiligen Kirchenwänden

schieb dich zwischen die Silben
vertreib diese körperlose Andächtigkeit

bring sie durcheinander
lass dich atmen und betanzen

Wilfried Röhrig  05 / 2013

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen