Date:19. Dez 2004

Überrascht von Dir

Gebet

 

Es hätte ein ruhiger Advent werden sollen.
Die Termine waren reduziert,
Bastelmaterial zurecht gelegt.
Diverse Besinnungsbüchlein lagen parat.
Zum Geburtstag gab es sogar drei verschiedene Adventskalender.
Und dann wurde ich wieder einmal überrascht von Dir.
Deine Pläne machen meine Planungen meist zunichte,
werfen sie über den Haufen,
lassen mich nicht richtig zur Ruhe kommen.
Ich fühle mich in die Welt geworfen, ungeborgen.
Willst du mir so helfen,
dass Weihnachten für mich wirklich nachvollziehbar wird?
Dadurch, dass Du die Initiative ergreifst
und Mensch wirst,
relativiert sich mein ganzes Können, meine Geschäftigkeit.
Nur leere Hände machen es möglich Dich aufzunehmen.
Ich danke Dir,
dass du mich immer wieder störst
in meinem, so schön eingerichteten Leben.

MTHG

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen