Tagesschau

Kirchen-Geschichten

geistliche Tagesschau - Foto: privat

Foto: privat

Wahrend eines Familienwochenendes

Jede Familie erhielt ein weißes Blatt und konnte darauf malen oder schreiben, wo oder wie sie eine Spur Gottes in diesen Tagen erlebt hat.

Dann wurden die Blätter  zu einer Rolle aneinander geklebt.

Bei der  „Tagesschau“ am Abend wurde diese Rolle beim Abendgebet dann durch den gebastelten Bildschirm gezogen.
Der „Sprecher“ las die Spuren vor oder kommentierte diese.

Maria Heizmann

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen