Date:25. Jun 2006
Tags:

SEGEN

Gebet

Sonnenaufgang

 

Ein guter Mensch ist uns begegnet,
man hat uns Gutes getan,
wir sind von schwerer Furcht
oder von hartem Leid befreit,
oder sonst eine große, stille Freude
ist in uns eingezogen.

Wie von selbst spüren wir,
wie hinter diesem Ereignis noch unsichtbar
ein Anderer, Größerer waltet,
wie dieser Schimmer der Freude
nur ein Abglanz ist eines ewigen Lichtes.

Wir fühlen dankbar,
wie leise Gott an uns vorbeizog
und uns gesegnet hat.

Da erfüllt uns wie von selbst
neues, lebendiges Wissen,
dass Er gut ist und groß
und voller Erbarmen.

Seine Nähe erfasst uns,
und sein Segen weckt in uns die Liebe.

Karl Rahner

Beim Suchen nach einem schönen Text für eine Glückwunsch-karte bin ich heute auf diesen Segen gestoßen. Und in der Tat war es so, dass wir heute den Eindruck hatten, als würde Gott leise an uns vorbeiziehen und uns segnen…

Karl Kapp

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen