Date:29. Jul 2009

Otmar Alt: Das Kreuz und der Clown

Kunst · Theater · Literatur

Otmar Alt Ausstellung Mainz

Bild: H. Brantzen

Auf dem Plakat: das Kreuz und ein Clown vor der Kulisse des Mainzer Doms. Gemalt von Otmar Alt, eigens für seine Ausstellung in Mainz – in seiner weltgrößten Ausstellung, wie es in der Werbung heißt.

Neben einigen Engelbildern zeigt dieses Bild als einziges ein religiöses Motiv. Der Hintergrund des Künstlers ist wohl kein religiöser, was auch in einem Video über seine Leben und Wirken klar wird.

Und dennoch religiöse Spuren? Ja – wenn man wilde oder halbabstrakte Formen und Gebilde, leuchtende Farben und Phantasie als Spuren einer hintergründigen Wirklichkeit verstehen will.

Im Text auf der Website:
„Kunst heißt: ein Zeichen setzen“, sagt Otmar Alt. Er ist einer der erfolgreichsten Künstler der Gegenwart und hat sich bis heute seine Eigenwilligkeit im künstlerischen Ausdruck bewahrt. Gründete eine Stiftung, die junge Künstler fördert und zeigt vom 19. Juli bis 25. August 2009 an die 1.000 Arbeiten in der Mainzer Rheingoldhalle.
 

>> Website zur Ausstellung

 
Hubertus Brantzen

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen