Nach Silvester

 Zeichen der Zeit

Kalender - Foto: Heike Bulle

Foto: Heike Bulle

Noch etwas mehr als 3 Wochen bis Ostern.
Gefühlte 1000 Termine. Ohne Kalender nicht zu machen.
Wir feiern Auferstehung. Das heißt einen Neuanfang. Ein ganz neues Leben.
Auch für Dich und für mich.
Aber damit was Neues anfangen kann, muss auch was Altes aufhören.
Und auf dieses Neue kann man sich vorbereiten. Ganz bewusst. Selbst entscheiden, was neu werden soll, was nicht mehr gut ist, mir nicht mehr gut tut, ein Ende haben darf, ja soll.
Und dafür braucht es auch Zeit.
Das geht nicht zwischen den 1000 Terminen irgendwie.
Es kann auch ein bisschen unbequem werden. Abschiede tun ja auch weh. Auch die von Gewohnheiten. Aber sie können eben auch heilsam sein und einen neuen Weg in ein neues Leben, ein Stück neue Lebensqualität sein.

„The best journey alway takes us home“ steht auf meinem Kalender.
Heimkommen. Endlich angekommen sein. Bei sich.
Auch „Zu Hause“ ist ist nicht immer alles leicht, aber es fühlt sich richtig an.
Ob mit oder ohne Kalender.
Wie ich merke, wann ich „zu Hause angekommen“ bin?
„Da ist die Liebe umsonst“ heißt es in einem aktuellen Lied…

Heike Bulle

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen