Date:10. Mrz 2010

Missbrauch „Zerrbilder“

Kunst · Theater · Literatur

Buchcover

 

Zerrbilder ist eine fesselnde Geschichte, spannend und mitreißend.

Der Text erzählt die Geschichte eines Jugendlichen, Markus. Im Rahmen kirchlicher Jugendarbeit wird Markus zum Opfer eines Sexualdelikts mit Folgen, die das Leben zeichnen werden.

Doch Zerrbilder gibt Hoffnung. Als junger Mann findet Markus über Umwege zu sich. Dieser Weg führt nach
England. Der Aufenthalt in England wird zum Ort der Selbstfindung durch die Begegnung mit Ashleigh, einer
Engländerin.
Mehr als 25 Jahre sind vergangen. Die Gegenwart ist es, in der Markus die früheren Ereignisse des Missbrauchs erneut aufnimmt und sich für eine späte Gerechtigkeit einsetzt.

Begleitet wird der Text von einigen Passagen zu Leben und Kunst des niederländischen Malers, Vincent van Gogh.

 

Markus Anstead
ZERRBILDER
176 Seiten, Softcover,
11,50 Euro
Heimdall Verlag
www.heimdall-verlag.de
ISBN 978-3-939935-31-5

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen