Gebet zum Katholikentag

Gebet

Katholikentagskreuz

Kreuz zum Katholikentag in Regensburg

Sie alle verharrten dort einmütig im Gebet,
zusammen mit den Frauen und mit Maria,
der Mutter Jesu, und mit seinen Brüdern.
Apg 1, 14

Auferstandener Christus,
in Regensburg treffen sich in dieser Woche zigtausende Menschen,
um ein großes Fest des Miteinanders zu feiern –
um miteinander zu beten,
miteinander über ihren Glauben zu sprechen und
miteinander ihre Hoffnung wach zu halten.

Lass sie dort
Räume der Begegnung finden und des Gesprächs,
Räume, in denen sie sich als Gemeinschaft erfahren –
als Hoffnungsgemeinschaft,
Glaubensgemeinschaft und
Zeugengemeinschaft.

Lass sie Räume finden,
die für sie zum „Obergemach“ werden –
Räume der Stille und des gemeinsamen Gebets,
in denen die Seele frei atmen kann
und die Erinnerung wach wird
an die pfingstliche Kirche des Anfangs.

Stärke sie und uns alle
mit deinem Heiligen Geist,
damit ein neues Pfingsten anbrechen kann
und wir uns mutig senden lassen,
Brücken des Friedens und der Versöhnung zu bauen mit dir.

Hannelore Bares

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen