Date:13. Mrz 2005

Insolvent

Gebet

Steine im Sand

 

Guter Gott!

Die Einrichtung, in der ich seit Jahren arbeite,
ist insolvent – zahlungsunfähig.
Sie kann uns, den langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern,
kein Gehalt mehr auszahlen.

„Talfahrt nach unten“,
„Belegungseinbruch“,
„Deckungslücke im Liquiditätsbereich“
sind Worte, mit denen der kirchliche Arbeitgeber
die schwierige Situation zu begründen sucht.

Unter dem Ärger verborgen
die Angst:
Werde ich in wenigen Monaten wirklich arbeitslos?
Werde ich wieder einen Job in der näheren Umgebung finden?
Werden wir als Familie das Eigenheim verkaufen müssen?
Wie werden die neugierigen Nachbarn im Dorf reagieren?

Ich bitte dich
um eine neue Stelle.
Aber wenn es nicht gleich klappt,
lass mich die Zeit ohne Erwerbsarbeit sinnvoll nutzen.

Ich weiß, dass Du immer solvent bist
und Liebe ohne Ende gibst.
Lass mich das auch spüren.

Amen

Klaus Glas 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen