Date:01. Apr 2015

Gerechtigkeit

Hingeschaut

Foto: Markus Hauck – Collage: spurensuche.de

Armin Noppenberger hat dieses Gedicht von Kurt Marti gefunden. Es ist ein Gedicht, das mit den Begriffen Recht und Gerechtigkeit, Schwäche und Stärke, Macht und Mächtigen spielt. Dabei entsteht ein Gedicht, das in diese Tage passt.

Gerechtigkeit

Recht:
ein Recht oft
der Stärkeren.

Recht:
ein Recht oft
der Reichen.

Gerechtigkeit aber
fordert Recht
für die Schwachen.

Gerechtigkeit
fordert Recht
für die Armen.

Jesus starb
für die Macht
der Gerechtigkeit.

Jesus starb
durch das Recht
der Mächtigen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen