Date:22. Jan 2006

Gebet des Spurensuchers (Psalm 63 (62), 2-9

Gebet

Labyrinth - Chartres

 

Viele der Psalmen sind so richtig aus dem Leben heraus entstanden und geben Zeugnis von der Suche nach Gott seiner Verfasser. Sie sind insgesamt sehr geeignet, in den Geist der Spurensuche einzuführen.

Herbert King

Gott, du mein Gott, dich suche ich,
meine Seele dürstet nach dir.

Nach dir schmachtet mein Leib
wie dürres, lechzendes Land ohne Wasser.

Darum halte ich Ausschau nach dir im Heiligtum,
um deine Macht und Herrlichkeit zu sehen.

Denn deine Huld ist besser als das Leben,
darum preisen dich meine Lippen.

Ich will dich rühmen mein Leben lang,
in deinem Namen die Hände erheben.

Wie an Fett und Mark wird satt meine Seele,
mit jubelnden Lippen soll mein Mund dich preisen.

Ich denke an dich auf nächtlichem Lager
und sinne über dich nach, wenn ich wache.

Ja, du wurdest meine Hilfe;
jubeln kann ich im Schatten deiner Flügel.

Meine Seele hängt an dir,
deine rechte Hand hält mich fest.

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen