Datum:29. Aug 2012
Schlüsselwörter:,

Fromme Werbung

Zeichen der Zeit

Werbeplakat - Foto: Hubertus Brantzen

Foto: Hubertus Brantzen

„Wir kümmern uns um die Werbung für 24 Flughäfen in 22 Städten in Spanien.“
„Publimedia, Marketing Manager spektakulärer Malls.“ …

So spricht die Werbefirma „Publimedia“ auf ihrer Website über sich selbst.

Und das Großplakat, das vor einiger Zeit die Wände in Spanien zierte, hier auf dem Flughafen von Madrid, zeigt: Es geht um eine ernste Sache. So ernst, dass sogar dem niedlichen, kleinen Bären das Beten beigebracht wird.

Oder bringt gar der Bär dem Menschen das Beten bei?

Wenn eine Werbeagentur für sich selbst wirbt, wird sie wissen, was sie tut. Frömmigkeit scheint immer noch gut fürs Geschäft zu sein, wenn auch 60 Prozent der Spanier ihre Kinder nicht mehr taufen lassen.

Hubertus Brantzen

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen