Date:14. Okt 2009

Frauenkirche

Kunst · Theater · Literatur

Frauenkirche Dresden

Foto: Martin Dickopp

Die Frauenkirche ist eine offene Kirche:
Jeder ist eingeladen und herzlich willkommen.
Die Frauenkirche ist eine Kirche des Volkes:
Sie wurde wiederaufgebaut, weil einige wenige Dresdner Bürger
eine weltweite Aktion ins Leben riefen.
Menschen aus der ganzen Welt spendeten mehr als 100 Millionen Euro.
Die Frauenkirche ist eine Friedens- und Versöhnungskirche:
Täglich läutet zur Mittagsstunde die Friedensglocke „Jesaja“.
Als Zeichen der Versöhnung steuerte der britische „Dresden Trust“
mehr als eine Million Euro an Spenden bei.
Die Frauenkirche ist ein Gotteshaus:
Gottesdienstliches Leben teilt sich mit
in Gottesdiensten und Andachten,
in Musik und Meditationen.
 

Klaus Glas

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen