Erstkommunion

Gebet

Erstkommunion Erinnerung - Foto: Kerstin Rehberg-Schroth

Foto: Kerstin Rehberg-Schroth

Zum ersten Mal
an Deinen Tisch
werden an diesem Sonntag
und in den nächsten Wochen
wieder viele Kinder treten,
Deinen Leib empfangen,
Dich selbst, Jesus Christus,
im Mahl des Lebens,
im Mahl der Stärke und Kraft,
im Mahl der Liebe,
ganz persönlich individuell mit Dir verbunden
in Gemeinschaft
mit den anderen Kindern,
mit der ganzen Gemeinde.

Da blicke ich zurück:
Wie war das damals doch bei mir?
Sehnsuchtsvoll
im wunderschönen Kleid
nach monatelanger Vorbereitung
zum ersten Mal
im Kreis um den Altar
empfingen wir
Dich in
Brot und Wein,
aßen
Deinen Leib,
tranken
aus dem Kelch der Freude,
der Liebe,
des Überflusses
Dein Blut, das Du für uns vergossen,
erfuhren
die Liebe,
die Du uns im Überfluss schenkst.

Seither viele, viele, viele Male:
das Brot – Dein Leib
empfangen als Liebes-Lebensbrot
in der Feier unseres Lebens –
Alltag, Routine?
Jedes Mal neu, besonders, einmalig?
Du und wir, Du und ich.
Danke, Herr!

Kerstin Rehberg-Schroth

Gebet Charles de Foucauld

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen