Date:19. Mrz 2014

Eine leise Spur Bibel

Hingeschaut

Sunrise - Buch-Cover

Buch-Cover

Beim Lesen erfasst einen der Eindruck, Patrick Roths Roman „Sunrise. Das Buch Joseph“ kann eines der Bücher sein, von denen der Evangelist Johannes schreibt: „Es gibt aber noch vieles andere, was Jesus getan hat. Wenn man alles aufschreiben wollte, so könnte, wie ich glaube, die ganze Welt die Bücher nicht fassen, die man schreiben müsste.“ (Joh 21,35)

Leseprobe:

„Und Joseph hob auf seine Augen und sah den Engel, die Stirnstelle, wo er sie angestoßen, besetzen mit seinem Finger … Aus dem Finger floß Wort: ‚ Ein Sohn ist dir aufgegeben von Gott. Du sollst ihn tragen. Denn wie Maria empfängt im Fleisch, so empfängt Joseph im Traum. Und wird ausgetragen im Fleisch und im Geist, denn beide sind Leben.’

Und Joseph gehorsamte dem Traum, den er aufnahm. Das heißt: nahm auf den Sohn … Es begab sich aber, nah an ein halbes Jahr nach der Geburt, dass Joseph vor Morgengrauen Kind und Frau küsste und loszog gegen Sepphoris … Joseph aber ging ruhig … in Gedanken noch an den Sohn. Der hatte wach gelegen, als die Mutter noch schlief und Joseph sich nach dem Aufstehen zu ihm beugte. Da schloß sich nämlich, kaum berührt, die Hand des Kleinen um Josephs Zeigefinger. Und umgriff zum ersten Mal. So dass Joseph den Finger nicht wegzog, sondern wartete, und den Druck der kleinen Hand genoß und sie sich einprägen ließ seinem Finger. Und da er zeigte sein Gesicht überm Sohn, sah der auf zu ihm, immer noch haltend, strahlte, da der Finger des Vaters zwar zog, der umgreifenden kleinen Hand aber nicht mehr entkam, nur sie heraufzog ein wenig, nachzulassen wieder hinab, Besitz nun der Hand des Kleinen. Und Joseph schien’s, als würde er heute nicht gehen gelassen, sondern solle bleiben, das Umschließen zu feiern mit einem, der zugriff und umschloß, ohne müder zu werden, auf immer haltend, wer sich ihm nicht willens entzog.

Joseph aber erinnerte, beim Aufgang der Sonne, als die Stadt in Sicht kam, wie Maria ihm vor Tagen das Kind übergab und er es entgegennahm an den Hüften, bevor er’s stützte am Kopf und dann an sich zog, ganz an sich heran. …“

(aus: Patrick Roth, Sunrise. Das Buch Joseph. Roman; Wallensteinverlag 2012; S. 95-97)

Armin Noppenberger

Info:
Gebundene Ausgabe 24,90 € – Kindle Edition 19,99 €
Hörbuch, gesprochen vom Autor, produziert mit SWR2: 9,90 €

 

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen