Datum:26. Jul 2018

Ein Buch für Suchende

Kirchen-Geschichten

Foto: Buchcover

„Wir schweben zwischen Verstehen und Nichtverstehen und folgen dem Geheimnis des Suchens.“

Der gütige Schöpfergott der Kindheit hätte Clara glücklich machen können. Als aber die katholische Kirche der Gebote und Verbote ihren Alltag zu prägen beginnt, schwankt sie zwischen eigenem Glauben, verhaltener Rebellion und dem Anspruch, in den frühen 1960er Jahren auch als junge Frau etwas aus sich machen zu wollen.

Sie engagiert sich schließlich als Entwicklungshelferin in Brasilen und begegnet dort Don Helder Camara…

Autorin Anne Meurer hat als Juristin mit Schwerpunkt Sozialpolitik in Bonn und Berlin gearbeitet, zuletzt bei der Deutschen Rentenversicherung. Sie war einige Jahre als Entwicklungshelferin in Brasilien. Heute lebt sie in Aachen.

Anne Meurer, Zerrissener Himmel, Aachen 2018 – Mainz-Verlag
ISBN-10: 3-8107-0289-7
16,80 €

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen