Date:08. Apr 2015

Der Auferstandene am Kreuz

Kunst und Kultur

Eintrittskarte

Altarkreuz St. Nikolaus – Mainz-Mombach – Foto: Maria-Theresia Gresch

Ein modernes Kreuz
in einem dunkel wirkenden Raum
Geschaffen als Ausstattung für eine Kirche,
die 1956 eingeweiht wurde.
Gebaut an dem Ort, wo die Vorgängerkirche im Krieg zerstört wurde.

Eine komplett neue und moderne Ausstattung,
alles passend geschaffen
von einem Künstler

vielen gefällt sie nicht diese Kirche

Ihr mystisches Licht wirkt nicht „kuschelig“
Die Dimension des Geheimnisses,
das sich nicht unbedingt erschließt,
wirkt vordergründig.

Ich bin in und mit dieser Kirche groß geworden.
Das was ich mit ihr verbinde, ist immer noch das Geheimnis des Glaubens

Das Geheimnis von Tod und Auferstehung

Erst vor ein paar Jahren bei einem Seelenamt
wurde mir bewusst, wie sehr diese Kirche,
diese Darstellung des Auferstandenen,  mein Gottes- und Christusbild geprägt hat.

Er hat den Tod besiegt, alles Leid der Welt überwunden.
Dies ist unsere Hoffnung, aus der wir leben und unser Leben gestalten.

Denn von der Auferstehung her muss das Leben gelebt werden.

Bitten und beten wir, dass viele, vielleicht auch nur an wenigen Punkten diese Erfahrung von Auferstehung machen dürfen.
Und darin IHN erkennen

Maria-Theresia Gresch

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen