Date:19. Mai 2010

Dein Geist weht…

Meditation

Möwen

Bild: Christiane Sowa

>> ein Song zu Pfingsten >> hier hören!

Komm, treib’ die Wolken fort, die uns den Himmel trüben.
Komm, sprich Dein klares Wort und lös’ die Nebel auf.

Komm, treib’ die Zweifel fort, dass wir uns nicht begnügen
mit diesem dunklen Ort. – Komm, schließ’ den Himmel auf.

Engel steigen auf und nieder, stehen schon zum Dienst bereit.
Öffne unsre Augen wieder für die Wirklichkeit.

Dein Geist weht, verändert harte Herzen.
Dein Geist weht, erneuert unser Denken.
Dein Geist weht, bringt den Lebensatem.
Dein Geist weht hier in unsrer Welt.

Komm, deck’ die Schleier auf, die uns am Boden halten.
Richt’ unsre Blicke auf zu dem, was oben ist.
Komm, deck’ die Lügen auf, die uns gefangen halten.
Zieh’ uns zu Dir hinauf in Wahrheit und im Geist.

Engel steigen auf und nieder, stehen schon zum Dienst bereit.
Öffne unsre Augen wieder für die Wirklichkeit.

Dein Geist weht, verändert harte Herzen.
Dein Geist weht, erneuert unser Denken.
Dein Geist weht, bringt den Lebensatem.
Dein Geist weht hier in unsrer Welt.

 

gefunden von Sonja Knapp

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen