Date:24. Jun 2007
Tags:

Danken

Gebet

Windmühle

 

Ich danke dir, Gott,
dass in deiner großen Welt
ein Platz reserviert ist für mich.
Ich danke dir,
dass ich in deiner undenkbaren Ewigkeit
leben darf für kurze Zeit.
Ich danke dir,
dass ich die Sonne fühlen dar,
den Regen und den Schnee,
dass ich die Vögel singen höre
und selbst Töne finden kann;
dass ich Farben erblicke
und meinen Schatten im Licht.
Ich danke dir,
dass ich Wege finde durch das bunte Land,
und dass Menschen mit mir gehen;
dass meine Füße mich tragen
und meine Freude mich treibt.
Ich danke dir,
dass du mich gewollt hast,
mich kennst und mich führst,
dass du Können in meine Hände gelegt hast
und Liebe in mein Herz.
Ich überlasse dir die Zahl meiner Schritte,
die du mir zumisst
durch helle und dunkle Tage.
Ich weiß dass du da bist.
Sind das nicht wundervolle Danke-Tropfen ?

Claudia Kappe

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen