Datum:29. Dez 2010
Schlüsselwörter:, , ,

Comme and Rejoice

Kunst · Theater · Literatur

Marienstatue Venedig

Foto: Christa Müller-Hoberg

zum Hochfest der Gottesmutter Maria am 1. Januar

zum Lied „Rejoice“ von „Il Divo“

Zwischen schwindendem Alten
und aufkommendem Neuen
lauert immer wieder
die Ohnmacht der Zeit.

Zwischen Verlust
und Chance
gähnt immer wieder
das Tal des Menschseins.

Und in dieses Zwischen
tritt immer wieder
die Frau
die Mutter
Maria.

Sie öffnet meine Hände
für das Segnen des Vergangenen
sie öffnet meine Hände
für das Vertrauen in die Zukunft.

Darum
comme and rejoice
darum
komm und juble.

Aufgehoben in der Gnadenfülle Mariens
durchleuchtet von ihrem Mut
begleitet von ihrem Trost
wage ich den Schritt ins Neue Jahr.

 

Christa Müller-Hoberg 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen