Bild des Wesens Gottes

Hingeschaut

Schöpfung Sixtinische Kapelle - Foto: wikimedia commons

Foto: wikimedia commons

Geschaffen als Bild des Wesens Gottes – zu Weisheit 2,23

unbegreiflich
und doch grundgelegt in mir:
Bild des Wesens Gottes zu sein

engste Verwandtschaft
mit Gott, dem Schöpfer
abgebildet hat Er sich
in Seinem Geschöpf
ihm darin Halt und Würde gegeben

innigste Beziehung
zwischen Schöpfer und Geschöpf
durch wesenhafte Ähnlichkeit
gibt Tiefe und Sinn
meinem Dasein

nicht zu trennen
Gott und Mensch
Er hat sich eingeprägt
in mein Leben
wie das Wasserzeichen
auf gutem Papier
nur bei Licht besehen
ist es erkennbar

immer mehr hineinwachsen
in das Bild
das ich bin:
Wesen Gottes!
möge ich doch
immer wesentlicher werden!

für immer hat Bestand
das Wesentliche in mir
grundgelegt ist
das Göttliche in mir
auf Ewigkeit hin
bin ich Wesen Gottes!

so will ich leben
lieben
wesentlich werden.

Christa Pesch

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen