Date:01. Mai 2013

Aufbrechen – durchbrechen

Meditation

Blüten - Foto: Annetraud Bolkart

Foto: Sr. Annetraud Bolkart

Aufbrechen, durchbrechen.
Worte – nein, mehr als Worte –
Erfahrung:
freudige Erwartung, hoffen.
Wochen, Tage haben wir gewartet
auf den Durchbruch des Frühlings.
Nun ist er da!
Die einzigartige Schönheit der Natur,
die überschwängliche Fülle der Schöpfung  
dürfen wir erleben:
nicht kahle Äste, nein blühende Bäume,
nicht dürres Land , nein Blütenpracht,
nicht Tod, nein Leben ist das Ziel,
auf das Du, guter Gott uns hinführen willst.
Breche erneut ein in mein Leben
und schenke mir Fülle des Lebens in Dir.

Sr. Annetraud Bolkart

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen