Datum:05. Feb 2006
Schlüsselwörter:, ,

Volkstrauertag 2006

Meditation

Anker - Bodenmosaik Marbella

Bodenmosaik Marbella / Südspanien

„Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu dir!“ (Psalm 130,1) –

so betet die Kirche seit Jahrhunderten für Lebende und Tote.

Ja, Herr, aus unserer Tiefe rufen wir zu dir:

aus den Schützengräben und Schlachtfeldern dieser Welt
aus dem Abgrund von Hass und Gewalt, die heute noch Menschen töten.
aus dem Wahnsinn von Rassismus und Terror.

„HERR; HÖRE MEINE STIMME!“ (Ps 130,2a)

Gott, höre den Schrei der Opfer von Krieg und Vertreibung!
Gott, höre den Schrei der Ausgebeuteten und Unterdrückten!
Gott, höre den Schrei der Gefolterten und Ermordeten!

Herr, höre unsere Stimme:

Gib den Mächtigen Gedanken des Friedens und der Gerechtigkeit.
Vergiss die Leidenden nicht, schaffe ihnen Hilfe.
Lehre uns zu lieben, wie Jesus es uns gezeigt hat.

Herr, lehre uns zu vergeben!

Denn:

„Bei dir ist Vergebung, damit man in Ehrfurcht dir dient“ (Ps 130,4)

und so den Frieden findet.

Markus Lerchl

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen