Datum:11. Mrz 2012
Schlüsselwörter:

Morgendämmerung

Meditation

Sonnenaufgang und Schnee

Foto: Hubertus Brantzen

der tag erwacht

fast so
als würd
er wachgeküsst
von der sonne
die den horizont ganz langsam
eintaucht
in dieses besondere licht

wenn ich malen könnte
würde ich pinsel und farben nehmen
um festzuhalten
wie der tag erwacht

rot und blau
würd ich nehmen und mischen
für diese leuchtende band
am horizont

und schwarz, schwarz
würd ich nehmen
für die konturen der bäume
die ihr kahlen äste
weit von sich strecken

schwarz
auch für die häuser
unten im ort
der noch ganz verschlafen daliegt

weiß, ja weiß
würd ich noch nehmen
für den rauch
der leicht kräuselnd
aus den schornsteigen steigt

viel mehr an farben
gibt’s jetzt noch nicht

doch ganz am schluss
würd ich einen hauch
gold auflegen

so einen zarten goldenen schimmer

der mir zeigt
dass du mein gott
über jeden neuen tag
deinen glanz legst

den glanz
deiner
gegenwart

Ulrike Groß 2/2012

 

>> Meditation zum Herunterladen

 

 

Zum Seitenanfang 

Die Schlüsselwörter in die Sucheeingeben und Sie erhalten alle Seiten zum Thema.

 

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen