Datum:13. Jan 2016

Im Schauen entdecke ich ihn

Gebet

Stern - Foto: privat

Foto: privat

Guter Gott,
eine leise Wehmut erfüllt heute mein Herz:
Die Lichter am Christbaum sind erloschen,
die Sterne und Kugeln sind wieder in die Schachteln einsortiert,
Hirten, Könige, Maria und Josef und das Christkind
liegen mit Ochs und Esel gut verpackt in ihrer Box.
Doch meine inneren Augen halten immer noch Ausschau
nach dem Stern über der Krippe.
Und im Schauen entdecke ich ihn,
meinen Stern, in mir.
Sein Licht leuchtet mir,
führt mich auf meinem Weg durch den Alltag.
Danke, guter Gott für diesen Stern,
der das Geheimnis von Weihnachten
in mir lebendig erhält.

Sr. M. Annetraud Bolkart