Datum:25. Apr 2015
Schlüsselwörter:

Hans-Jakob Becker

 

becker-hans-jakob

Prof. Dr. Dr. Hansjakob Becker

*29.10.1938 in Essen
Studium : Philosophie, Theologie, Philologie.
Promotionen in Theologie und für die Fächer Lateinische Literatur des Mittelalters und Paläographie; Musikwissenschaft;  Kunstgeschichte
Habilitation im Fach Liturgiewissenschaft in München
Ab 1977 Ordentlichen Professor für Liturgiewissenschaft und Homiletik im Fachbereich Theologie der Johannes Gutenberg-Universität Mainz

Forschungsschwerpunkte

• Sterbe- und Begräbnisliturgie
• Perikopenforschung
• Mittelalterliche Liturgie und Mönchtum (v.a. Kartause)
• Gregorianik und Kirchenlied
• Christliche Liturgie und säkulare Riten
• Liturgie und Raum

1985 Gründung der Vereinigung KULTUR – LITURGIE – SPIRITUALITÄT E.V., die sich die Erforschung und Erschließung des christlichen Gottesdienstes zur Aufgabe gemacht. Sie ist ein interdisziplinäres ökumenisches Forum für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, Studierende, Gemeindeglieder, die haupt-, ehren- oder nebenamtlich in der Kirche arbeiten, Ordensleute und Laien, Frauen und Männer, die als Pädagogen, Journalisten, Musiker und Künstler tätig sind, aber auch für Organisationen und Institutionen im Bereich Kultur, Liturgie, Spiritualität.

Veröffentlichungen  zu verschiedenen Bereichen der Liturgiewissenschaft

Ein besonderes Projekt ist die Leseordnung Patmos, die nun in www.spurensuche.de veröffentlich wird.
>> Mehr dazu