Datum:30. Dez 2007
Schlüsselwörter:, , ,

Eine Welt – Eine Hoffnung: Frieden

Zeichen der Zeit

Friedenslicht 2007

 

Seit dem 16. Dezember ist es wieder unterwegs – das Friedenslicht aus Betlehem. Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus ganz Europa verteilen die Flamme, die in der Geburtsgrotte Jesu in Betlehem entzündet wurde. Sie setzen damit ein Zeichen der Hoffnung und erinnern uns an unseren Einsatz für den Frieden.

Angesichts der Nachrichten aus aller Welt scheint unser eigener Beitrag zu einer friedvolleren Welt ein Tropfen auf den heißen Stein zu sein.
Trotzdem – Das Friedenslicht kann uns Mut machen. Denn wie die kleine Flamme sich immer mehr zu einem Lichtermeer ausbreitet, so können auch die Friedensfunken, die wir in unserem eigenen Bereich verteilen, Großes bewirken.

Ein schönes Bild: Das Licht weitergeben – Friedensfunken verteilen!

Vielleicht ein Impuls für den Start ins neue Jahr:
Friedensfunken aufgreifen und weitergeben!?

Sonja und Steffen Knapp

Weitere Infos: www.scoutnet.de/friedenslicht

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen