Datum:05. Dez 2012

Ach, da bist du ja!

 Gebet

Tür in Israel - Foto: Marie-Luise Langwald

Tür in Israel – Foto: Marie-Luise Langwald

 

„Ach, da bist du ja! Schön, dass du da bist! Wir freuen uns! Sei uns herzlich Willkommen!“

Wie schön ist es,
so erwartet zu werden.

Wie schön ist es,
so empfangen zu werden.

Wie schön ist es,
so willkommen zu sein.

Da kann ich ankommen
und einfach
da sein.

Dankbar stelle ich beim  Zurückschauen auf diesen Tag fest:
Zweimal wurde ich heute so herzlich empfangen.
Welch eine Freude!
Welch ein Geschenk!

Jetzt im Advent erinnert es mich daran,
dass du, mein Gott, gerne so von mir
erwartet
empfangen
willkommen geheißen
werden möchtest.

Ach, lass mich doch erkennen, dass du es bist, der bei mir anklopft!

Damit ich genau so zu dir sagen kann:

„Ach, da bist du ja! Schön, dass du da bist! Ich freue mich! Sei mir Willkommen!“

Denn ich wünsche mir nichts sehnlicher,
als dass Du, mein Gott,
kommst

ankommst

einfach da bist

bei mir!

Ulrike Groß
Dezember 2012