Gebete für jeden Tag

Der Geist Gottes weht wie ein Wind.

19.04. Catarina von Siena - Im Glauben reich sein macht frei, arm zu sein.

Folgt meinem Wandel nach!

12.04. Thomas a Kempis: Durch die Worte Christi werden wir ermahnt, sein Leben und seinen Wandel nachzuahmen.

Es kommt ein Schiff geladen

05.04.17 Gott will im Menschen wohnen, der ihm gehören will.

Süßer Immanuel, werd auch in mir nun geboren.

29.03. "Gott ist in uns daheim." Meister Eckhard.

Herr, dich loben die Geschöpfe.

22.03. "Herr, dich loben die Geschöpfe." Franz von Assisi.

Wo seid ihr klugen Jungfrauen?

15.03. "Der Herr hat die Kirche geprüft und sie schlafend gefunden."

Gott entzieht sich, damit die Seele ihn zurückruft.

08.03. Die Sprache der Liebe ist für den, der nicht liebt, unverständlich.

Wahrheit, tief verborgen

1.3. Ein Irrtum über die Geschöpfe führt zu falschen Vorstellungen über Gott.

Blick täglich auf sein Kommen

22.02.17 Gott offenbart sich denen, die ihn lieben - der heilige Bruno.

Ich in dir, du in mir

15.02. Gott kann man nicht erkennen, nur besingen - Dionysius Areopagita.

Gott loben in der Stille

08.02.2017 Im Schweigen beten zu jeder Zeit.

Ach, dass ich dich so spät geliebt.

1.2.2017 Unruhig ist unser Herz, bis es ruht in dir.