Gebet · Jahrgänge

  • Seitenzahlen

    Wenn Sie in der Seitenzahl der Jahrgänge von z.B. Seite 1 auf Seite 2 springen, wird dieser Befehl für alle Jahrgänge ausgeführt.


Brücke zur Barmherzigkeit

09.03. Gottes Barmherzigkeit weckt in mir neues Leben.
mehr ...

Nah dran

02.03. Lasst euch mit Gott versöhnen - zum 4. Fastensonntag.
mehr ...

Dem Leben dienen

24.02. Umkehren, uns neu ausrichten auf Gott, damit unser Glauben wieder fruchtbar wird
mehr ...

Drei Hütten

17.02. Sonntagsevangelium: ... und hinter dem Kreuz das Leben entdecken.
mehr ...

Du auch?

10.02. Ich wähle das Leben. Trotz allem.
mehr ...

Alle Jahre wieder…

03.02. Eine Zeit das Leben heiter, froh und leicht zu nehmen.
mehr ...

Wie Simeon und Hanna

27.01. ... die Welt betrachten und die Zeichen der Zeit zu deuten.
mehr ...

Wer bist du?

20.01. Die Suche danach, wer Gott ist - Ich stelle mich und ich bin da.
mehr ...


Tauferinnerung in unserer Kirche

04.3. Tauferinnerung – Gemeinsam unterwegs – Spuren auf dem Weg.
mehr ...

Meine Zeit

25.02. Meine Zeit ist deine Zeit - geschenkte Zeit.
mehr ...

Regenbogenkreuz

18.02. Regenbogenkreuz – Gottes Bund mit allen Menschen.
mehr ...

Clown und Prinzessin

11.02. Zusage von dem, der hinter Feiern, Lachen und Weinen schaut.
mehr ...

Vertrauen

04.02. Aus dem Dunkel vertrauensvoll zu Jesus Christus gehen.
mehr ...

Simeon

28.01. Seine - und unsere - Augen haben das Heil gesehen.
mehr ...

Neue Schritte wagen

21.01. Zu Zeugen der Liebe und Gegenwart Gottes werden.
mehr ...

Gott mit uns

14.01. Von dir her und auf dich hin gegen wir unseren Lebensweg.
mehr ...

Nach oben ↑

Auferstehung zum Leben

02.04. Schenke uns ein hörendes Herz und stärke unsere Bereitschaft.
mehr ...

Wegkreuz

26.03. Wo meine Pläne durchkreuzt werden, dort ist der Ort,
mehr ...

Josef

19.03. Zur Fest des heiligen Josef - Vater - Stellvertreter - Fürsprecher.
mehr ...

Krim-Krise

14.03. Krim heute und vor 60 Jahren – Bitte um Frieden, Freiheit, Segen.
mehr ...

Aufbruch

05.03. Fastenzeit - auf die Rutschbahn des Lebens setzen.
mehr ...

Das wahre Gesicht

26.02. Natürlich sollen die anderen nicht alles von mir sehen!
mehr ...

Mit Dir

19.02. Auf geht es! Ins bunte Treiben der Fastnachtstage! Spuren.
mehr ...

Berührung zum Leben

12.02. Ich darf aufbrechen zu einer neuen Lebendigkeit.
mehr ...

Nach oben ↑

Neues

Der Frühling ist Verheißung von Leben.
mehr ...

Kairos

Papstwahl - Verlassen wir uns auf die Zusage Gottes.
mehr ...

Der Papst – er lebt

Er hat ein Zeichen des Lebens gegeben, als er sagte, dass nun ein anderer dran ist.
mehr ...

Dir vertrauen

„ ...Dir vertraun, der uns durchdringt und uns das Leben Gottes bringt.“.
mehr ...

Gott der Liebenden

Unsere Liebe wie ein blühende Rose - zum Valentinstag.
mehr ...
Clown - Foto: Sonjk

Fastnachtssegen

Gott, hilf uns, die Freude zu bewahren.
mehr ...

In deinen Tempel

Wie Maria und Josef - bringe ich zu Dir meine Kinder.
mehr ...

heute

Ohne jede Erwartung auf dich, Jesus Christus, warten.
mehr ...

Nach oben ↑

Fussfessel

Unrecht – Recht – Gerechtigkeit

Unrecht – Recht - Gerechtigkeit - Das Recht der Liebe, das über allem Unrecht steht
mehr ...

Mich betroffen, unwohl fühlen

diesmal bringe ich dir mal wieder eine dieser Situationen, wo es einfach daneben ging.
mehr ...

Mit Jesus aufbrechen

Jesus, Heiland und Erlöser. Wir sind auf dem Weg durch die österliche Bußzeit. Auch ich bin aufge
mehr ...

Tabor – Verklärung

Jesus, den Gipfel erreichen, Dich erleben Verklärung in Zeiten von Unklarheiten, Zweifeln und So
mehr ...

Fastenzeit – Gnadenzeit

Herr, 40 Tage Zeit der Gnade in Deiner Kraft unterwegs zum Leben zentriert auf das Wesentliche
mehr ...

Wandlung

Wandlung Mein Gott, für einen Tag mal ein anderer sein eine neue Seite in mir zum Klingen b
mehr ...

Du fehlst uns – berühre uns!

Die ganze Stadt war vor der Haustür versammelt, und er heilte viele, die an allen möglichen Krankhe
mehr ...

Update und Aus-Zeit

Update und Aus-Zeit Gott, mein PC fordert’s immer wieder ein: Ein Update hochladen, PC runterfa
mehr ...

Nach oben ↑

Blind für Gottes Wirklichkeit?

Wie blind sind wir oft für deine Wirklichkeit, du Gott des Lebens. Wie oft sitzen wir fest hinter Ma
mehr ...

am Ende des Tages

dein ist der Tag Herr dein ist noch mehr die Nacht dein ist jedes Atmen
mehr ...

Eine Hütte bauen

Sehnsucht nach Beständigkeit Dauer Sicherheit
mehr ...

Fastenzeiten

Um meinen wahren Hunger zu stillen, brauche ich Fastenzeiten für meine Augen. Gott meines Lebens,
mehr ...

… gut so …

ob Maske oder nicht du Gott kennst mein Gesicht
mehr ...

Umbruch – Aufbruch

Aufbrüche, Veränderungen – beschäftigen im Moment Kirche und Welt Volksaufstände, Kritik an bestehe
mehr ...

Angekratzt

Mein Gott, was sehe ich da? Da komme ich am Morgen an mein Auto und muss feststellen,
mehr ...

JA – AMEN!

Euer Ja sei ein Ja, euer Nein ein Nein; alles andere stammt vom Bösen.
mehr ...

Nach oben ↑

Eine neue Sicht

Ein alter Osterbrauch lädt ein, am Ostermorgen, in aller ’Herrgottsfrüh’,
mehr ...

Ostermorgen

eben noch in der Nacht des Todes
mehr ...

Vertrauen, Gehorsam, Hingabe

Herr Jesus Christus, du hast uns vorgelebt, was es bedeutet voll und ganz auf GOTT zu vertrauen
mehr ...

Nachfolgen

Umkehren – alte Wege verlassen, eine neue Richtung einschlagen.
mehr ...

Österliche Bußzeit 2010

Konfrontation mit Verfehlung Einzelner Vertuschung durch Vorgesetzte
mehr ...

Fastenzeit mal anders

Plötzlich flachgelegt Pläne durchkreuzt Nichts mehr tun können von dem, was ich wollte ...
mehr ...

Mit dir

Die österliche Bußzeit hat begonnen. Herr Jesus Christus, wir schauen auf dein Kreuz.
mehr ...

Wüste

Herr Jesus Christus, oft muss ich – wie Du – durch WÜSTEN wandern.
mehr ...

Nach oben ↑

Kreuze

Herr, in dieser Woche steht Dein Kreuz im Mittelpunkt. Dein Kreuz und das Kreuz der Menschen. Das
mehr ...

Gebet am Mandelbaum

mir ist kalt ich friere ich stehe vor meinem Mandelbaum
mehr ...

Vaterwünsche zum 19.März (Hl. Josef)

„Wenn mein Vater dabei ist, hab ich keine Angst.“ „Mit meinem Vater traue ich mich viel mehr.“ „Me
mehr ...

Zart – zerbrechlich

Zart zerbrechlich ist das Leben
mehr ...

2. Fastensonntag – Gebet

Herr, in dieser Fastenzeit versuche ich, mein Leben zu ändern – neu zu werden an Leib und Seele. Doc
mehr ...

Mit Dir auf Tour

Heiliger Geist, mit Dir auf die Tour durch diesen Tag gehen. Mich deiner Führung anvertrauen.
mehr ...

Dem treuen Gott zur Fassenacht!

Helau – alaaf zur Fastnachtszeit Jubel, Trubel, Heiterkeit?
mehr ...

Masken

Karneval, Fasnacht, Zeit der Masken. Viele machen sich eine Maske, verstecken sich darunter
mehr ...

Nach oben ↑

Eckstein

Quelle des Lebens und des Erbarmens, von Dir singen wir im Psalm: „Der Stein, den die Bauleute ver
mehr ...

„Steuern Fasten“

Steuern fasten – Steuern sparen wollten sie und brachten ihr Geld weg
mehr ...

Wie Kiesel im Bach

kleine runde vom Wasser bearbeitete Steine - sie zeigen die sanfte, verändernde Kraft des Wassers
mehr ...

Gebet zum 2. Fastensonntag 2008

„Wir haben das wahre Licht gesehen, wir haben den himmlischen Geist empfangen, wir haben den wahre
mehr ...

Mit Kraft

„Sieben Wochen ohne“ oder sieben Wochen
mehr ...

Sie loben alle Gott

Jetzt ziehen die Narren wieder durch die Straßen. Die Glitzer- und Farbenwelt lockt Millionen Mensc
mehr ...

Wahlen

Wieder einmal sind die Wahlwürfel gefallen: Die deutschen Bundesländer Hessen und Niedersachsen ha
mehr ...

In deiner Hand

Gott, immer wieder höre ich deine Einladung: Komm her zu mir!
mehr ...

Nach oben ↑

Passion und Verkündigung – Sterben und neues Leben

Hier in der Straße: Da erwartet eine Frau ihr Kind; zwei Häuser weiter fährt eine andere täglich i
mehr ...

Ich bin da

Du Gott, da bin ich heute abend,
mehr ...

Ich bin der „Ich-bin-da“

„Ich bin der ‚Ich-bin-da’, das ist mein Name für immer, so wird man mich nennen in allen Generati
mehr ...

(Ver)Klärung

Licht aus. Spot an. Punkt-genau sehe ich, was ich sehen soll.
mehr ...

Zeit zum JA sagen

Im Aschermittwochsgottesdienst bekamen wir zu hören, wir sollten lernen NEIN zu sagen:
mehr ...

Meine Masken

Herr, du erforschst mich, und du kennst mich; wenn ich sitze und wenn ich stehe, du weißt es. Du k
mehr ...

Mein Wille – Dein Wille

Oh Gott, heute hatte ich viel vor: mal wieder das Haus von oben bis unten putzen
mehr ...

Umleitung

Seit einigen Monaten sind bei uns im Ort mal wieder die Straßen aufgerissen. Es müssen neue Kanalroh
mehr ...

Nach oben ↑

Lieber Gott

Schenke uns das ganze Jahre Jahr über ein bisschen das Lebensgefühl von Fasnacht:
mehr ...

Deine Anwesenheit

Guter Gott, am Abend meines Arbeitstages komme ich heim in meine Wohnung. Ich danke dir für deine
mehr ...

Volkstrauertag 2006

„Aus der Tiefe rufe ich, Herr, zu dir!“ (Psalm 130,1) - so betet die Kirche seit Jahrhunderten für
mehr ...

Ein Blick aufs Kreuz

Verklärt, vergoldet, wunderschön in Holz geschnitzt –
mehr ...

Wie ich dir dienen darf

Ich hatte sie mir so anders gedacht, die Begegnung mit dir, von dem Petrus so schwärmte.
mehr ...

Schnee von gestern

Ich lief durch den schmelzenden Schnee. Tagelang war alles um uns herum weiß verschneit. Doch in u
mehr ...

Gebet des Spurensuchers (Psalm 63 (62), 2-9

Viele der Psalmen sind so richtig aus dem Leben heraus entstanden und geben Zeugnis von der Suche na
mehr ...

Nach oben ↑

5,2 Millionen

In diesen Tagen hat die Bundesanstalt für Arbeit die neuen Arbeitslosenzahlen vorgestellt: 5,2 Mil
mehr ...

Lebensmuster

Wenn ich nachdenke, wandere ich gerne durch mein langes Wohnzimmer. Der Parkettboden reizt mich im
mehr ...

Schöpfung

GOTT, gerade komme ich vom Firmtreff: Gott und Gottesbild, so hieß das Thema. Die Jugendlichen hat
mehr ...

Morgen

Wie oft schon hatte ich einen Morgen, Herr. in den ich mich nur mit heißem Kaffee wagte, mit mulmi
mehr ...

Die große Flut

Inzwischen rechnet man wohl mit 200.000 Menschen, die von der Flutwelle in Südostasien verschluckt
mehr ...

Der Fastnachtsbrunnen

Da sitzt das Mädchen mit einem lustigen Tütenhut auf dem langen Horn eines Einhorns. Ein Narr hält
mehr ...

Versöhnung

Wieder ein Morgen ohne Gespenster im Tau funkelt der Regenboge
mehr ...

Perspektivenwechsel

heute war ich beim Squash-Spielen. Auf einmal kommt die Idee auf, das Spiel so zu gestalten, dass
mehr ...

Nach oben ↑

Fahrradspiritualität

Es ist wie mit einem Fahrrad, das sich nur aufrecht hält, wenn es fährt; ein Fahrrad, das schief a
mehr ...

In meinen Gedanken Guter Gott,

jeden Tag mache ich mir Sorgen. Ich will das nicht. Aber von früh an gehen mir Gedanken durch den K
mehr ...

Eis und Schnee

Zwischen den Schneeflocken, die ich auf den Ästen der Bäume und Büsche sah,
mehr ...

Zweimal hinschauen

Aus der Entfernung sah ich zwei alte Leute, die sich gegenseitig anschauen. Zugegeben: Sie sahen e
mehr ...

Säulen für die Ewigkeit

Ernst schauen die Wächter aus den Kapitellen auf mich herab.
mehr ...

Heimat ist wo…

„Heimat ist, wo man satt wird.“ So lautete heute eine Schlagzeile in meiner Zeitung.
mehr ...

Vertrauen in das Jahr

In diesen Tagen nach Weihnachten steht das Bild der Mutter mit dem Kind im Mittelpunkt. In Tausend
mehr ...

Nach oben ↑

Fastenzeit

... damit er in mir ankommt Gott meines Lebens, dein Geist trieb deinen Sohn in die Wüste.
mehr ...

Was von mir bleibt

Bei einer Schifffahrt habe ich in die Wasserspur geschaut, die das Schiff hinter sich herzog.
mehr ...

Wege und Ziele

Ich sitze im ICE zwischen Mannheim und Augsburg. Hinter dem Fester gleitet die Landschaft vorbei,
mehr ...

Fastnacht

Ich stand in der vierten Reihe am Rande des Mainzer Kindermaskenzuges. Einige Karnevalsgesellscha
mehr ...

behindert

Ganz unmittelbar und stürmisch war die Begegnung mit einem behinderten jungen Mann. Während eines
mehr ...

Warten auf dem Bahnsteig

wird zur Schule der Geduld: Zeit annehmen, in der ich nur auf- und abgehe
mehr ...

Zeit

Noch ist das Jahr erst wenige Wochen alt, und schon spüre ich, wie das Rad der Zeit über meine See
mehr ...

Die Angstfabrik

"Aus ihrer Fabrik schleichen die Monster durch die Schranktüren in Kinderzimmer ein
mehr ...

Nach oben ↑