Gebet · Jahrgänge

  • Seitenzahlen

    Wenn Sie in der Seitenzahl der Jahrgänge von z.B. Seite 1 auf Seite 2 springen, wird dieser Befehl für alle Jahrgänge ausgeführt.

Zumutung

02.08. Beziehungsstörung und Gewitter - Was Gott mir alles zumutet.
mehr ...

Dem Leuchtturm folgen

26.07. Dem Licht folgen - Neue Pfade entdecken - Klippen erkennen und umschiffen.
mehr ...

Ich darf Zeuge sein

19.07. Du bist groß und tust Wunder.
mehr ...

Sehnsucht

12.07. Nimm meine Sehnsucht nach Freiheit, Unbeschwertheit und Unendlichkeit.
mehr ...

Dankgebet

05.07. Dank für so Vieles - und letztlich für das Leben, das Gott selber ist.
mehr ...

Petrus und Paulus

28.06 Glauben in Gemeinschaft geht leichter - Gebet zum Doppelfest.
mehr ...

In meinem Herzen

21.06 Unentwegt suche ich dich auch in der Wüste des Herzens.
mehr ...

Der Leibhaftige

14.06 Ich würde dich gerne mal spüren - Leibhaftig.
mehr ...

Licht im Leben

07.06 Heiliger, dreieinger Gott, Licht im Leben, Heil im Tod.
mehr ...


Reformation

27.10. Reformationstag - Beginn eines Fest- und Jubiläumsjahres.
mehr ...

Not

19.10. Heute möchte ich beten für die Menschen, die die Not der anderen sehen.
mehr ...

Eingeborgen

12.10. Um mich herum Deine Hände. Was auch geschieht, Du bist da.
mehr ...

Überprüfung des Koordinatensystems

05.10. Zu 2 Tim 2,8-13: Wo suchen wir nicht überall unser Heil?
mehr ...

Engel, die mich begleiten

28.09. Manchmal spüre ich den Engel in mir, in meiner Intuition.
mehr ...

Hier lang!

21.09. Das könnte ich gerade auch brauchen: eine klare Stimme, die mir das zuruft.
mehr ...

Anders leben

14.09. Erkennen, wo es auf uns ankommt - großherzig, klug und entschlossen handeln.
mehr ...

Vater und zwei Söhne

07.09. Der verlorene Sohn und sein Bruder - alle sind dabei und feiern mit?
mehr ...


Gebende Hände

11.11. Schenke uns die gebenden Hände und das liebende Herz des heiligen Martin.
mehr ...

Rosen der Dankbarkeit

06.11. November ist der Monat, in dem wir an die Verstorbenen denken.
mehr ...

Wer wenn nicht du, Gott

28.10. Fest Allerheiligen: Du und ich, wir alle - zur Heiligkeit berufen.
mehr ...

Sichere Lebensorte

21.10. Zur Lesung am Sonntag,Zu Jer 31,7-9 : Gott führt uns auf guten Wegen.
mehr ...

Tagesrückblick

14.10. An jedem Abend halte ich einen Strauß mit Blumen in der Hand.
mehr ...

Herbst

07.10. Mit dem Blättern fallen auch die Kalenderblätter und bringen den Herbst.
mehr ...

Dank zur Ernte

30.09. Dank für die Nahrung - die Nahrung für Leib und Seele.
mehr ...

Ehrfurcht vor dem Leben

23.09. Auch die kleinste Kleinigkeit ist ein Geschenk des Schöpfers.
mehr ...

Nach oben ↑

Ein König, der dient

19.11. Zum Fest Christkönig - Von der Großherzigkeit eines Königs.
mehr ...

Nebel

12.11. Wenn ich wieder einmal kaum etwas sehen kann, dann ...
mehr ...

Ninive

05.11. Die Geschichte einer Sendung - In Ninive, dem heutigen Mossul.
mehr ...

Allerseelen

29.10. Trauer – Tränen im Totengedenken – Trost beim mit-uns-leidenden Gott.
mehr ...

Zugewachsen

22.10. Mein Leben - von einer dicken Schicht überzogen - daran kratzen?
mehr ...

Erntezeit

15.10. Ernte - und dann: Wir atmen Dich und danken.
mehr ...

Familie

08.10. Geschenk aus dem Herzen Gottes - zur Synode über Familie in Rom.
mehr ...

Grenzenlos

01.10. Gott, du bist ein Gott der grenzenlosen Möglichkeiten.
mehr ...

Nach oben ↑

Zwischen Tod und Leben

Zu Allerheiligen und Allerseelen - die Botschaft vom Leben.
mehr ...

Gottvertrauen

Gottvertrauen - Saatkorn Solidarität in unseren Herzen.
mehr ...

Himmelstür

Die geöffnete Tür als Zeichen dafür, dass uns Gott begegnen will.
mehr ...

Mutter vom guten Rat

Guter Rat ist oft Not-wendig. Ein Rat, der die Not wendet?
mehr ...

Ich glaube dir

Ich glaube dir, dass du mir alles gibst, was ich zum Leben brauche.
mehr ...

Engel – gefeiert und angezweifelt

Wesen, die es wirklich gibt? Phantasiewesen?
mehr ...

Zeit zum Danken

Wachstum und Reifen in der Natur - in meinem Leben.
mehr ...

Das kleine Glück

Mit "Glücksaugen" die kleinen Freuden nicht übersehen.
mehr ...

Nach oben ↑

Requiem aeternam

Allerseelen - gib ewige Ruhe unseren Verstorbenen.
mehr ...

Alle Heiligen

Alle Heiligen - Alle Heiligen: WIR sind DEINE Kinder.
mehr ...

YOU BELONG

YOU BELONG - Einen Platz haben,wo hingehören.
mehr ...

Freuden-Spuren

Freuden-Spuren - dieses helle, herzhaft erfrischende kinderlachen
mehr ...

Hilfe

Gott, du meine Hilfe, hilf mir...
mehr ...

Bunte Vielfalt

Erntedank: „Du lässt Gras wachsen, auch Pflanzen für den Menschen"
mehr ...

Friedensstifter werden

Friedensstifter werden - Gott, du hörst und siehst...
mehr ...

Hinter mich!

Weg da, hinter mich, Satanas.
mehr ...

Nach oben ↑

Zeit zum Entschleunigen

Manchmal ist es gut die Perspektive einer Schnecke anzunehmen
mehr ...

Gottes Zeit

„Gottes Zeit, ist die allerbeste Zeit. In ihm leben und sind wir, solange er will. In ihm sterbe
mehr ...

Wo bist DU?

Wo bist Du? Ich suche Dich – Ich brauche Dich –
mehr ...

Hineinlegen

Gott Vater, Gott Sohn, Gott Heiliger Geist, Euch rufe ich an und bitte um die Gabe,
mehr ...

Vernetzt

Gott, verbunden mit Dir – in direkter Leitung Störungsquelle? Von Deiner Seite ausgeschlossen
mehr ...

Unsere Hände

Herr Jesus, meine Hände: sollten es nicht auch Deine Hände sein?
mehr ...

Damit dein Himmel Gestalt gewinnen kann

Menschgewordener Gott, Du bist von Deinem hohen Himmel herab gestiegen auf unsere staubige Erde.
mehr ...

Mariä-Geburt-Segen

Gott, Schöpfer eines jeden Menschen, Schöpfer Marias.
mehr ...

Nach oben ↑

Wenn ihr standhaft seid, werdet ihr das Leben gewinnen.

Du barmherziger Gott, du Freund des Lebens, du weißt, dass unsere Welt alles andere als heil und f
mehr ...

Ich glaube an die Gemeinschaft der Heiligen

Ich glaube an die Gemeinschaft der Heiligen nicht in der Ferne, nicht (nur) im Himmel, sondern hie
mehr ...

Gott meines Lebens

gesungenes Gebet, das in den letzten Tagen immer wieder wie eine Hintergrundmusik in mir geklunge
mehr ...

Zuspruch

zum Namenstag am 15. Oktober Als ich eines Tages großes Leid empfand, sagte mir der Herr:
mehr ...

DANKGEBET

Herr Jesus Christus, du wendest dich uns zu, hörst unser Rufen
mehr ...

Ernte-Dank

Danken möchte ich Dir, Gott, für meine Jahres-Ernte.
mehr ...

Herbstwind

Wohnen auf einem Hügel In der Nähe eines Segelflugplatzes Ist es hier immer
mehr ...

wie der Regen

so wie der regen
mehr ...

Nach oben ↑

Mit-teilen

„Was ihr dem Geringsten getan, das habt ihr mir getan“ Dein Wort; Herr, fordert heraus: Den Bettle
mehr ...

Solidargemeinschaft

große und kleine schmächtige und gewaltige am Rand und in der Mitte stehende
mehr ...

Genervt

bin gerade völlig am Ende. Nervenaufreibendes Telefonat wegen unseres Hausbaus. Der Estrich beste
mehr ...

Du schaffst das schon!

als ich am Sonntagabend etwas verzagt auf die anspruchsvolle Woche vor mir geschaut habe, erzähl
mehr ...

Komm Weisheit

Ich betete und es wurde mir Klugheit gegeben; ich flehte und der Geist der Weisheit kam zu mir.“
mehr ...

Zeit für den Rückblick

Lieber Gott! Ernte- - Dank für alles, was Du mir dieses Jahr geschenkt hast!
mehr ...

Abendsonne

Herr, lass mich an jedem Abend und am Abend meines Lebens,
mehr ...

Abendsonne

hilf mir, immer wieder durchzustoßen, durch so manches Grau in Grau von halbherzigem Leben,
mehr ...

Nach oben ↑

Mut zur Heiligkeit

„Nicht jeder, der zu mir sagt: Herr! Herr!, wird in das Himmelreich kommen, sondern nur, wer den W
mehr ...

„Mach den Raum deines Zeltes weit“

... ich entdecke... ... die Einladung des heutigen Weltmissionssonntags gilt auch mir... ... so bi
mehr ...

Mein Leben auf die Reihe bringen

Maria, du lädst mich im Oktober immer wieder ein mit deinen Augen auf Jesus zu schauen. Im Rosenk
mehr ...

Crash …

„Sammelt euch nicht Schätze hier auf der Erde, wo Motte und Wurm sie zerstören und wo Diebe einbrech
mehr ...

Erntedank

Gertrud, Mystikerin in Helfta, preist Gott: Du bist wie ein blühender, duftender Frühling.
mehr ...

Germania – 125 Jahre alt

Wohin reisen die Japaner und Amerikaner in Deutschland? Auch nach Heidelberg und Rüdesheim am Rhein.
mehr ...

Schatten über Bolivien

Unterschiedliche politische Interessen Machtkämpfe Unruhen Gewalt
mehr ...

Kinderschutzbündnis

Guter Gott, du hast uns Kinder geschenkt. Wir sehen sie wachsen und sich entwickeln.
mehr ...

Nach oben ↑

Jeder neue Tag ist ein Geschenk von dir

November trübes Wetter düstere Gedanken
mehr ...

In die Ferne …

In die Ferne und in die Vergangenheit schweift unser Blick an Allerheiligen: zu den großen Gestalt
mehr ...

Aufmerksamkeit

Mit Klopfzeichen auf diesem Balken geben in einem der Meterora-Kloster Griechenlands die Mönche eina
mehr ...

Der Rosenkranz – Lebensstationen Jesu Christi

Perle zu Perle, Rose zu Rose, Gesätz zu Gesätz,
mehr ...

Perlen

Die Perlen deines Lebens nehme ich in meinen Blick. Ich betrachte dein Leben
mehr ...

Vernetzt

Wer nicht vernetzt ist, der ist out. PC, Internet und anderes muss sein: ob mit Kabel oder ohne (=
mehr ...

Weinstock

Jesus sagt: Ich bin der Weinstock Bleibt in mir und ich bleibe ich euch
mehr ...

Heimfinden

Du Gott, voller Sehnsucht, dass ich in Deiner Liebe daheim bleibe.
mehr ...

Nach oben ↑

Das Wagnis des Schwimmens

"Der Glaube an Gott ist wie das Wagnis des Schwimmens. Man muß sich dem Element anvertrauen
mehr ...

Gottes Freude an den Menschen

“Lange haben wir auf dich gewartet... ... nun bist du endlich da.“ So schrieben die Eltern.
mehr ...

Versöhnt mit dem Jetzt

Lieber Gott, heute bitte ich dich um die Gnade, versöhnt mit dem Jetzt zu leben.
mehr ...

Nicht einsteigen

Der Zeitpunkt stimmt. Das Gleis auch. Nur der Zug ist falsch. Vielleicht einer, der hier seine End
mehr ...

Erntedank

Gott, du deckst uns überreich den Tisch. Die Pracht und Schönheit deiner Gaben sind überwältigend.
mehr ...

Heiliger Geist – komm!

Heiliger Geist – komm, du Geist der Begeisterung
mehr ...

„Die Ernte ist groß“

Herr, dieses Wort, das du einst gesprochen hast, hat unser Papst mit innerer Ergriffenheit wiederho
mehr ...

„Ihr aber, für wen haltet ihr mich?“

„Du aber, für wen hältst du mich?“
mehr ...

Nach oben ↑

Hexenschuss

Eigentlich wollte ich die Matratze in die vierte Etage hinauftragen. Schön gerollt war sie und prak
mehr ...

Zärtlich berührt

Flughafen Frankfurt. Terminal 1. 20.30 Uhr. Flughafenkapelle. Wie meistens vor Flügen sitze ich do
mehr ...

Durch-Sicht

Durch meinen Fernseher kommen die Bilder der Welt in mein Wohnzimmer. Ich bekomme eine Durch-Sicht
mehr ...

„Bereit sein, sich von Gott unterbrechen zu lassen“

Wir kennen alle das wunderbare Gebet und Lied von D. Bonhoeffer. Es ist ein Gebet der Spurenfindung
mehr ...

An Maria

Gegrüßet, gegrüßet seist du! Aus deinem Leibe ging hervor das neue Leben, als Adam seine Kinder de
mehr ...

Am Wahltag 21 Uhr 25

Die Wahlen sind vorbei. Hochrechnungen. Spekulationen. Schlagabtausch vor der Kamera
mehr ...

Rucksack vom Weltjugendtag – oder: Was bleibt?

Was bleibt vom WJT 2 Wochen danach, nachdem die Medienberichte verstummt sind?
mehr ...

Weltjugendtag Ein Fest der Freude, weil so viele ein Herz und eine Seele waren.

der du die Menschen aus allen Völkern und Nationen zu dir rufst. Bewahre den Jugendlichen,
mehr ...

Nach oben ↑

Großbaustelle in unserer Straße

Vor unserem Haus wird gerade die Straße erneuert Großsanierung:
mehr ...

Die Türken

Die Geschichte holt die Menschen immer wieder ein. Seit 600 Jahren beten Menschen den Rosenkranz,
mehr ...

Für die Ernte danken

Es ist wohl immer so: Wenn Dank eingefordert wird, ist er lästig,
mehr ...

Mission is possible

Guter Gott, Ich möchte glauben, dass ich von dir
mehr ...

Hell-Dunkel des Glaubens

Gebet/Gedicht des Johannes vom Kreuz. Übersetzung von Erika Lorenz. In. Diess.: Licht in der Nacht.
mehr ...

Locker lassen

Da liege ich ganz genüsslich während des Urlaubs am Strand, habe mein Augen geschlossen
mehr ...

Steter Tropfen

Steter Tropfen höhlt den Stein. Ein ganzes Meer schneidet Furchen in Felsen, verändert ganze Lands
mehr ...

Für die Ewigkeit

Während meiner Urlaubswanderungen über die Felsen an der Küste der Algarve entdeckte ich immer wie
mehr ...

Nach oben ↑

Einer der eint

Als er damals bei Dokkum in Friesland, die Eiche gefällt hatte, in der die Menschen einen Gott anb
mehr ...

Hoch, höher, Allerseelen

Unter dem Titel "Hoch, höher, Taipeh 101" habe ich eine Grafik über
mehr ...

Zusammenwachsen

Wie zwei Hände haben sich zwei Bäume über den Weg hinweg einander zugeneigt.
mehr ...

25 Jahre Papst

Nur drei haben so lange wie er auf dem Stuhl Petri gesessen und die Geschicke der Kirche geleitet.
mehr ...

Begegnung mit Bruno

Gott der Heiligen, da hast du mir eine eigenartige Begegnung mit einem Mann beschert,
mehr ...

„Gott“ in Europa

Die Europäer streiten sich, ob sie "Gott" in ihrer Verfassung haben möchten. Der Papst und einige
mehr ...

Familie im Politik-Stress

Heute lese ich in der Zeitung, dass alle betonen,
mehr ...

Überblick

Über den Wolken muss wohl nicht nur die Freiheit grenzenlos sein,
mehr ...

Nach oben ↑