Neue Wege wagen

21.06. ... statt alles beim Alten zu belassen – weil Gott ein Gott des Aufbruchs ist.
mehr ...

Beten – was ist das?

14.06. Reden über die Tatsachen - vor Gott ins Wort bringen, was mich bewegt.
mehr ...

Gottes Geist wirkt

07.06. Mitten in unserem Heute lassen sich seine Spuren entdecken.
mehr ...

Pfingstlich bewegt

31.05. Von der Liebe Christi in Bewegung versetzt, verwandelt, erneuert.
mehr ...

Mit Jesus rechnen

24.05. … und offen bleiben für die Begegnung mit ihm, die immer und überall möglich ist.
mehr ...

Damit Kirche lebendig bleibt

18.05. … muss sie vor allem eine Kirche lebendiger Spiritualität sein.
mehr ...

Mich Gott anvertrauen

10.05. Ein Gebet, das helfen kann sich täglich in die Haltung des Vertrauens einzuüben.
mehr ...

Osteraugen

03.05. … sehen mehr; sie sehen weiter und bewahren vor Hoffnungslosigkeit.
mehr ...

Gott ist unbegreiflich

26.04. Diese Unbegreiflichkeit auszuhalten, dazu fordert Glaube heraus.
mehr ...


Glauben heißt

02.11. … den Aufbruch wagen, unterwegs bleiben, hoffen und vertrauen.
mehr ...

Gott sieht anders

26.10. Äußerlichkeiten haben keine Bedeutung für ihn; er sieht die Lebensnarben.
mehr ...

Betend Gott nahe kommen

19.10. Unter Gottes liebendem Blick mit unserer ganzen Wahrheit da sein.
mehr ...

Gott hört zu

12.10. Im Vertrauen darauf beharrlich zu beten, wird Frucht bringen.
mehr ...

Dankbarkeit

05.10. ... stiftet Beziehung und öffnet uns für Gottes Heilsgeschenke.
mehr ...

Erntedank feiern

28.09. Danken für das, was uns nährt, unser Leben bereichert, unseren Glauben wachsen lässt
mehr ...

Den Himmel verspielen

21.09. Sich in Zerstreuungen zu verlieren heißt, sich dem Heilswirken Gottes zu verschließen.
mehr ...

Gott treu bleiben

14.09. Das Wesentliche im Blick behalten - sich nicht an Zweitrangiges versklaven.
mehr ...


Was die Welt verändert

04.11. Glaube, der die Welt verändert, braucht Taten, die von Herzen kommen.

Der kurze Augenblick

28.10. Das Leben nutzen, um Erbarmen zu üben.

Selbstbezogenheit überwinden

21.10. Eine neue Sicht des Lebens in der Nachfolge Jesu.

Selbstbezogenheit überwinden

14.10. Mauern der Selbstbezogenheit überwinden.

Den Aufbruch wagen

07.10. Nur wer den Aufbruch wagt, gewinnt die Fülle.

Dein Jawort

30.09.Das entscheidende Wort gegenüber Gott.

Perspektivenwechsel

23.09. ... weil ein Perspektivenwechsel ein Mehr an Leben ermöglicht.

Gottes Geist bewegt

16.09. ... und lässt uns Brücken der Freundschaft bauen.