Zurückziehen und ausruhen

19.07. Zeit mit Gott an einem Muße-Ort - Zeit, die stärkt, mittet und erdet. Zu Mk 6, 7-13.
mehr ...

Ganz unbeschwert

11.07. Ohne Leistungsdruck auf ureigene Art Zeugen des lebendigen Gottes sein. Zu Mk 6, 7-13.
mehr ...

Unsere Schubladen aufbrechen

04.07. Entfaltung erleben. Wunder entdecken wo wir es nicht erwarten. Zu Mk 6, 1b-6.
mehr ...

Sei ohne Furcht; glaube nur!

27.06. Glaube ist der Schlüssel zum Tor der Hoffnung. Zu Mk 5, 21-43
mehr ...

Mutig Christ sein

20.06. Mit lauen Jüngern kann die Kirche nicht Zeugnis für die Wahrheit geben.
mehr ...

Keine Sorge!

13.06. Die Ernte ist so groß, dass selbst schräge Vögel dort Platz finden.
mehr ...

Gottes Wirklichkeit

06.06. Gottes phantasievoller Geist lässt sich nicht einsperren.
mehr ...

Fronleichnam

30.05. Unseren Glauben demonstrieren, die Freude des Evangeliums in die Welt tragen.
mehr ...

Aufbrechen

23.05. Uns vom befreienden Geist Gottes führen lassen.
mehr ...


Wahre Nächstenliebe

25.10. … nicht Mitleid, sondern Zuneigung und Mitgefühl.
mehr ...

Strahlkraft

18.10. Glaube der Strahlkraft entfaltet, wirkt hinein in die Welt.
mehr ...

Gottes Einladung gilt allen

11.10. Sein Reich ist keine geschlossene Gesellschaft - zum Sonntagsevangelium Mt 22,1-14.
mehr ...

Evangelium verkündigen

04.10. Franz von Assisi - das Evangelium verkündigen.
mehr ...

Gerechtigkeit braucht Liebe

27.09. Nur wer lieben lernt, kann Gerechtigkeit leben.
mehr ...

Nicht Leistung zählt

20.09. Im Reich Gottes zählen andere Maßstäbe - Hingabe, Dankbarkeit und Liebe.
mehr ...

Vergebung

13.09. ... ist nichts Einmaliges, sondern ein Lebensstil, der täglich neu eingeübt werden will.
mehr ...

Füreinander Verantwortung tragen

06.09. Fürsorglich vom Irrtum zur Wahrheit führen – ein Zeichen der Nächstenliebe
mehr ...

Gottes Willen erkennen

30.08. Mitten in unserer Welt offenbart uns Gott, was er heute von uns will.
mehr ...


Glauben heißt

02.11. … den Aufbruch wagen, unterwegs bleiben, hoffen und vertrauen.
mehr ...

Gott sieht anders

26.10. Äußerlichkeiten haben keine Bedeutung für ihn; er sieht die Lebensnarben.
mehr ...

Betend Gott nahe kommen

19.10. Unter Gottes liebendem Blick mit unserer ganzen Wahrheit da sein.
mehr ...

Gott hört zu

12.10. Im Vertrauen darauf beharrlich zu beten, wird Frucht bringen.
mehr ...

Dankbarkeit

05.10. ... stiftet Beziehung und öffnet uns für Gottes Heilsgeschenke.
mehr ...

Erntedank feiern

28.09. Danken für das, was uns nährt, unser Leben bereichert, unseren Glauben wachsen lässt
mehr ...

Den Himmel verspielen

21.09. Sich in Zerstreuungen zu verlieren heißt, sich dem Heilswirken Gottes zu verschließen.
mehr ...

Gott treu bleiben

14.09. Das Wesentliche im Blick behalten - sich nicht an Zweitrangiges versklaven.
mehr ...


Was die Welt verändert

04.11. Glaube, der die Welt verändert, braucht Taten, die von Herzen kommen.

Der kurze Augenblick

28.10. Das Leben nutzen, um Erbarmen zu üben.

Selbstbezogenheit überwinden

21.10. Eine neue Sicht des Lebens in der Nachfolge Jesu.

Selbstbezogenheit überwinden

14.10. Mauern der Selbstbezogenheit überwinden.

Den Aufbruch wagen

07.10. Nur wer den Aufbruch wagt, gewinnt die Fülle.

Dein Jawort

30.09.Das entscheidende Wort gegenüber Gott.

Perspektivenwechsel

23.09. ... weil ein Perspektivenwechsel ein Mehr an Leben ermöglicht.

Gottes Geist bewegt

16.09. ... und lässt uns Brücken der Freundschaft bauen.


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen